BIA-Messung der Körperzusammensetzung

Mit der BIA-Messung (Bioelektrische Impedanzanalyse) kann ich den aktuellen Status Ihres Ernährungszustandes durch Messung der Muskel- und Fettmasse, des Wasserhaushaltes Ihres Körpers und des Anteils der stoffwechselaktiven Zellen erheben.

Dies ist besonders hilfreich und effektiv beim aktiven Gewichtsmanagement, da Sie so ziel- und ergebnisorientiert Ihren Gewichtsoptimierungsprozess individualisiert steuern können, und so mit einem auf Sie abgestimmten Ernährungsplan arbeiten können. Die Messungen erfolgen am Anfang der Beratung, anschließend in 3 bis 4 Monatsabständen, so dass Sie fortlaufend über den Status Ihres Gewichtsoptimierungsprozesses informiert sind.

Um im Anschluss hierzu Nachhaltigkeit zu erzielen, können wir dann in größerem Intervall mit Kontrollmessungen Erfolge sichern. Insofern – hier die verschiedenen Schritte zum Ziel:

  • Erstgespräch mit Anamnese
  • Messung, Analyse, Auswertung
  • Vorschläge zur Ernährungsumstellung mit (BIA-)Kontrolle des Gewichtsoptimierungsprozesses
  • „Nachsorge“, d.h. Begleitung in größeren Zeitintervallen nach dem Gewichtsoptimierungsprozess

Information zur bioelektrischen Impedanzanalyse (PDF)